Bachelor Studium in der Oberpfalz: Studiengang Digital Healthcare Management an der OTH...

Bachelor Studium in der Oberpfalz: Studiengang Digital Healthcare Management an der OTH Weiden

von -

Interessieren Sie sich für Management, Informatik und Gesundheitswirtschaft? Möchten Sie die Zukunft der Gesundheitsversorgung aktiv mitgestalten? Dann ist der Bachelor Studiengang Digital Healthcare Management genau das Richtige für Sie.

Der Studiengang zeigt, Prozesse und Zusammenhänge auf dem Gesundheitsmarkt zu verstehen, gesundheitsökonomisch zu bewerten und digitale Technologien sinnvoll anzuwenden. Dazu lernen Studenten, wie sie durch den Einsatz und die Entwicklung digitaler Lösungen innovative Versorgungs- und Geschäftsmodelle entwickeln können.

eHealth studieren: Bachelor und Master Studiengänge >>

Der Gesundheitsmarkt ist von überdurchschnittlichen Wachstumschancen, erheblichem Kostendruck und verkrusteten Strukturen gekennzeichnet. Der technologische, diagnostische und therapeutische Fortschritt in der Medizin bringt Herausforderungen mit sich, die neue (digitale) Produkte, Prozesse und Organisationsformen benötigen. Nur so können die qualitativen Möglichkeiten voll ausgeschöpft werden, um die Gesundheitsversorgung effizienter und effektiver zu gestalten. Entsprechend hoch ist der Bedarf in Kliniken, Praxen und Gesundheitsinstitutionen an Fachkräften, die ein interdisziplinäres Verständnis für die Strukturen des Gesundheitswesens, für wirtschaftswissenschaftliche Zusammenhänge und für digitale Technologien sowie deren Funktionsweise und Wirkung mitbringen. Genau da setzt der Studiengang Digital Healthcare Management an. Mit dem Bachelor Abschluss erwarten Absolventen einmalige Karrierechancen mit Zukunftsgarantie: Der Markt für Digital Health ist einer der Wachstumsmärkte der vergangenen und kommenden Jahre schlechthin. Der demographische und der technologische Wandel sorgen dafür, dass dies auch in Zukunft so sein wird.

Bachelor Studiengang Digital Healthcare Management einen Blick:

  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Regelstudienzeit | Credits: 7 Semester | 210 ECTS 
  • Zulassungsvoraussetzungen: Hochschulreife oder beruflicher Hochschulzugang
  • Sprache: Deutsch
  • Organisationsform: Vollzeit 
  • Studiengebühr pro Semester: 52,00 € (kein Semester-Ticket verfügbar)
  • Nächste Bewerbungsfrist: 15. Januar und 15. Juli
  • Studienbeginn: Sommersemester und Wintersemester
  • Studienort: Weiden

Bachelor Studiengang Digital Healthcare Management der OTH Weiden >>

Berufsaussichten: Interdisziplinäre Experten sind gefragt

Die Nachfrage nach Absolventen gesundheitsökonomischer Studiengänge einerseits und IT-bezogener Studiengänge andererseits ist ungebrochen hoch. Typische Einsatzbereiche der Absolvent*innen des Studiengangs Digital Healthcare Management und ihres stark nachgefragten interdisziplinären Anforderungsprofils sind:

  • Krankenhäuser und Einrichtungen der ambulanten Gesundheitsversorgung
  • Pharmazeutische Unternehmen und Unternehmen der Medizintechnik
  • Unternehmen der ITK-Branche, Software Unternehmen
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Krankenkassen
  • Öffentliche und staatliche Einrichtungen
  • Unternehmensberatungen 

Studienablauf

Der Bachelor Studiengang Digital Healthcare Management bringt die drei Bereiche Management, Informatik und Gesundheitswirtschaft zusammen. Absolvent*innen sind in der Lage, Prozesse und Zusammenhänge auf dem Gesundheitsmarkt zu verstehen, gesundheitsökonomisch zu bewerten und, darauf basierend, digitale Technologien sinnvoll anzuwenden. Durch den Einsatz und die Entwicklung digitaler Lösungen wirken sie an der Konzeption und Umsetzung innovativer Versorgungs- und Geschäftsmodelle mit und gestalten die Zukunft der Gesundheitsversorgung. Das Studium gliedert sich ein Grundstudium, gefolgt von einem praktischen Studiensemester und einem Vertiefungsstudium. Mit erfolgreichem Abschluss des Studiengangs wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Mit den sogenannten Vertiefungsrichtungen können individuelle Schwerpunkte im Studium gesetzt werden. Zur Auswahl stehen drei Vertiefungsrichtungen: Management, Healthcare und Digital.

Besonderheiten

Der Studiengang Digital Healthcare Management zeichnet sich durch kleine Studiengruppen und eine familiäre Atmosphäre zwischen Studenten als auch einen direkten Kontakt zu Dozierenden und Hochschulmitarbeitern aus. Wer lieber in kleineren Gruppen lernt und eine persönliche Atmosphäre zwischen Lehrkräften und Studierenden schätzt, ist an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden gut aufgehoben und kommt schneller durchs Studium. Darüber hinaus finden Studierende am Hochschulstandort Weiden ideale Studienbedingungen vor: moderne (EDV-)Labore, Hörsäle und Bibliothek, damit Projektarbeiten, Präsentationen und Forschungsaktivitäten bestmöglich durchgeführt werden können.  

Die Studiengänge sind besonders konkret und praxisnah ausgerichtet. Im Rahmen von Projektarbeiten beantworten Studierende praktische Fragestellungen beantworten. Exkursionen ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen renommierter Unternehmen zu werfen. Dabei erhalten Studenten spannende Einblicke in die Strukturen und Prozesse verschiedenster Unternehmensbereiche. Darüber hinaus kommen regelmäßig Experten aus Wirtschaft und Industrie an die Hochschule, um über aktuelle Themen und Trends aus erster Hand zu informieren. Die Hochschule arbeitet eng mit nationalen und internationalen Unternehmen zusammen. Zusätzlich können Studierende in den innovativen LernOrten studieren, forschen, ihren Horizont erweitern und wertvolle Verbindungen für ihre zukünftige Karriere knüpfen.

Foto: pexels.com

Studium in der Oberpfalz: Leben und Studieren in Weiden

Mit rund 44.000 Einwohnern und über 3.000 Studenten ist Weiden eine feste Instanz im kulturellen Leben der Oberpfalz. Neben den historischen Kulissen und der schönen Altstadt bietet Weiden zahlreiche moderne Einkaufs- und Freizeitangebote: Nach der Vorlesung einen Kaffee in der Altstadt, genießen, sich im Freibad sonnen oder abends einen Cocktail in einer der gemütlichen Kneipe trinken. Auf den zahlreichen Wander- und Radwegen bekommen Studenten den Kopf frei. Die Weidener Thermenwelt, das Eisstadion sowie Museen und kulturelle Veranstaltungen laden zum Besuch ein. Und das Beste: Die Lebenshaltungskosten sind niedriger als in München, Regensburg oder Erlangen. Weiden ist der wirtschaftliche Mittelpunkt der nördlichen Oberpfalz. In einem Umkreis von 50 Kilometern ist eine Vielzahl an Unternehmen angesiedelt – von Weltmarktführern aus der Maschinenbau- und Logistikbranche über zahlreiche Global Player aus dem Automotive-Sektor bis hin zu namhaften Handelsunternehmen. 

Was Studierende in Weiden nicht verpassen sollten, sind die alljährlichen Event-Highlights. Einmal im Jahr am letzten Sonntag im Juni findet das Weidener Bürgerfest statt, zu dem aus der gesamten Oberpfalz Besucher anreisen und bis spät in die Nacht in der gesamten Altstadt feiern. Bei „Weiden träumt“ erstrahlt die gesamte Altstadt in blauem Licht, es sind Stände aufgebaut und die Geschäfte haben bis Mitternacht geöffnet. Der „Kunstgenuss bis Mitternacht“ verbindet in der gesamten Altstadt an ungewöhnlichen Orten Kulinarik, Musik und Kunstausstellungen. Zweimal im Jahr finden außerdem besondere Volksfeste statt. Das Frühlingsfest Ende April und das Volks- und Schützenfest im August. Im Zeltbetrieb mit Bierausschank und Live-Musik wird gefeiert. 

 

Fotos: Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

Redaktionsteam
Das HealthDataSpace-Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu relevanten Themen einbringen. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: marketing@healthdataspace.de

KEINE KOMMENTARE

Kommentieren