Buchtipp: App vom Arzt – Bessere Gesundheit durch digitale Medizin

Buchtipp: App vom Arzt – Bessere Gesundheit durch digitale Medizin

    von -

    Das Buch „App vom Arzt – Bessere Gesundheit durch digitale Medizin“ verschafft Patienten einen Überblick über die Digitalisierung des Gesundheitswesens.   

    In verständlicher Sprache und anhand anschaulicher Beispiele sowie passender Vergleiche mit dem täglichen Leben verdeutlicht „App vom Arzt“, welche Auswirkungen das digitalisierte Gesundheitswesen auf Ärzte und Patienten hat. Dabei werden die wesentlichen Themen behandelt und wichtige Begriffe wie eHealth oder Gesundheits-Cloud erklärt. Der Fokus liegt indes wie der Buchtitel bereits vermuten lässt auf Health Apps und Gesundheits-Startups. Damit bietet das Buch eine erste Orientierungshilfe für Patienten, die sich mit dem Thema Digitalisierung im Gesundheitswesen beschäftigen wollen.

    Über die Autoren

    Die Autoren Jens Spahn (vormals Mitglied im Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages), Dr. med. Markus Müschenich und Prof. Dr. med. Jörg F. Debatin sind allesamt ausgewiesene Experten in ihrem Bereich und lassen ihre langjährigen Erfahrungen in das Buch einfließen. Als Gründungsmitglied und Vorstand des Bundesverbands Internetmedizin sowie Mitgründer eines Health Startup Inkubators beschäftigt sich Dr. med. Markus Müschenich ausführlich mit der Digitalisierung des Gesundheitswesens. Gemeinsam mit Caterna Vision brachte er 2014 die weltweit erste „App auf Rezept“ auf den Gesundheitsmarkt.

    Mehr zum Datenschutz       

    Das Thema Datenschutz kommt im Buch zu kurz bzw. wird der Eindruck erweckt, dass Patienten in Sachen Datenschutz Abstriche machen müssten, wenn sie Health Apps nutzen möchten. Dem ist definitiv nicht so. Es gibt durchaus Anbieter und Plattformen, die großen Wert auf Datenschutz legen und sich dies sogar von externer Stelle bescheinigen lassen. Unsere Health Cloud HealthDataSpace beispielsweise haben wir in einem aufwendigen Zertifizierungsverfahren mit dem Datenschutzgütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) zertifizieren lassen. Übrigens: Für alle Patienten, die eine Entscheidungshilfe bei der Wahl von Gesundheitsapplikationen suchen, eignet sich unsere Checkliste „Daran erkennen Sie vertrauenswürdige Health Apps“

     

    Andreas Dobler ist Geschäftsführer von Telepaxx sowie stellvertretender Geschäftsführer von Digithurst. Der Betriebswirt ist seit 1990 im IT-Gesundheitswesen tätig und hält regelmäßig Vorträge zu den Themen Datenschutz und eHealth. Ehrenamtlich engagiert sich der zweifache Familienvater für den Basketballsport in seiner Region. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: info@healthdataspace.de

    KEINE KOMMENTARE

    Kommentieren