Digital Health Studie erforscht: Wer nutzt Gesundheits-Apps und Wearables?

Digital Health Studie erforscht: Wer nutzt Gesundheits-Apps und Wearables?

    von -

    Die Digital Health Studie der AOK Nordost hat die Akzeptanz von Fitness-Apps und Wearables untersucht und dabei überraschende Erkenntnisse gewonnen.

    Wie viele Menschen und vor allem welche Nutzergruppen verwenden aktiv Fitness-Tracker, Gesundheits-Apps und Wearables wie die SmartWatch? Das hat sich die AOK Nordost gefragt, damit die Krankenkasse ihre Angebote zur elektronischen Trainingsunterstützung entsprechend gestalten kann. Und die Ergebnisse der in Kooperation mit der Universität Potsdam erstellten Studie überraschen sehr.

    Health Apps und Wearables wecken großes Interesse

    Demnach interessieren sich nicht nur sportlich aktive Studienteilnehmer, sondern auch ältere Patienten nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Nichtsportler und sportlich motivierte Übergewichtige für Smartphone-Apps und Wearables, die ihren persönlichen Bewegungsplan unterstützen. 20 Prozent aller Studienteilnehmer verwenden die modernen Technologien bereits zu diesem Zweck.     

    Die komplette Digital Health Studie gibt es unter http://gewino.de

     

     

    Bildnachweis: ©photodune.net / stockasso

    Redaktionsteam
    Das HealthDataSpace-Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu relevanten Themen einbringen. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: info@healthdataspace.de

    KEINE KOMMENTARE

    Kommentieren