Digitale Medizin: Das waren die eHealth Trends 2017

Digitale Medizin: Das waren die eHealth Trends 2017

    von -

    Welche Digital Health Entwicklungen spielen 2017 eine Rolle für Ärzte und Patienten? Wir haben die wichtigsten Trends des Jahres für digitale Gesundheit aufgespürt.

    Wie im vergangenen Jahr zählt die Telemedizin auch 2017 wieder zu den Digital Health Trends des Jahres. Die Landesärztekammer Baden-Württemberg ermöglicht künftig Modellprojekte für innovative Patientenversorgung, in denen Ärzte ihre Patienten ausschließlich über Kommunikationsnetze behandeln. Auch das E-Health-Gesetz bringt die Telemedizin in Deutschland weiter voran. So fließt beispielsweise die Video-Sprechstunde ab 1. Juli 2017 in die vertragsärztliche Regelversorgung ein. Bisher gab es Pilotprojekte zwei großer Krankenkassen mit der Videosprechstunden-Plattform Patientus. Diese gehört seit Anfang 2017 zur Jameda GmbH, welche als Teil des Burda-Konzerns die Online-Arztsuche und die Online-Terminbuchung anbietet.

    Telemedizin und Online-Sprechstunde

    Wie das Digitalfachmagazin t3n unter Berufung auf den Branchenverband Bitkom berichtet, wird Telemedizin in Zukunft ein wichtiger Baustein in der Gesundheitsversorgung. 70 Prozent der befragten Branchenexperten gaben an, dass insbesondere die Video-Sprechstunde an Bedeutung gewinnt. In einer anderen Studie hat Bitkom Research die Patienten zum selben Thema befragt. Mit dem Ergebnis, dass 33 Prozent Interesse an einer Online-Sprechstunde mit ihrem Arzt hätten.

    Chatbots und künstliche Intelligenz

    Patienten erhalten zukünftig Antworten auf ihre gesundheitsbezogenen Fragen von einem Chatbot. Dieser informiert schnell und einfach mit passenden Gesundheitsinformationen über Krankheitssymptome, Behandlungsmöglichkeiten und vieles mehr. Von Ärzten geprüfte Informationsangebote sind im Kommen und mit Your.MD ist auch schon der erste Chatbot für personalisierte Gesundheitsinfos auf dem englischsprachigen Markt.    

     

    Bildnachweis: ©photodune.net / racorn; ©flaticon.com / Freepik

    Redaktionsteam
    Das HealthDataSpace-Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu relevanten Themen einbringen. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: info@healthdataspace.de

    1 KOMMENTAR

    Kommentieren