EPatient-Survey befragt Gesundheitssurfer

EPatient-Survey befragt Gesundheitssurfer

    von -

    Patienten informieren sich zunehmend im Internet zum Thema Gesundheit und sie nutzen bereits Gesundheits-Apps, Online-Gesundheitsakten etc. Das ermittelte die EPatient Umfrage 2016.

    Immer mehr Menschen verwenden webbasierte Gesundheitsdienste. Vor allem digitale Patientendienste mit neuen Anwendungsmöglichkeiten unterstützen Patienten in Behandlung, Therapietreue und im generellen Umgang mit Krankheiten. Dennoch vergrößert sich der Graben zwischen digitaler Wirklichkeit der Patienten und den existierenden Strukturen des traditionellen Gesundheitssystems. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle EPatient-Studie des gleichnamigen Berliner Marktforschungs- und Beratungsunternehmens, welche anonym 10.000 Internetnutzer, die sich auf gesundheitsbezogenen Websites, Foren etc. bewegten, im Zeitraum vom 3. März bis 2. Mai 2016 befragte.

    Mehrheit der Gesundheitssurfer sind Patienten

    Der durchschnittliche Umfrage-Teilnehmer ist 59 Jahre alt, weiblich und gut ausgebildet. 43 Prozent der Umfrageteilnehmer sind Patienten bzw. chronisch Kranke. 29 Prozent leiden unter akuten Beschwerden und 13 Prozent sind Angehörige von Patienten. Laut Untersuchung verwenden 6 Prozent der Befragten eine Art Online-Gesundheitsakte, in der sie Daten, Dokumente und Informationen von ihren Behandlern (Arzt, Klinik etc.) oder von sich selbst bzw. von ihren Angehörigen einstellen und sammeln. 67 Prozent der Nutzer von Online-Gesundheitsakten finden, dass sie dadurch deutlich besser und schneller auf ihre Krankheitsdaten zugreifen können und bei weiteren  Arztbesuchen und Behandlungen unterstützt werden. Darum möchten sie ihre Online-Gesundheitsakte auch behalten. 58 Prozent der befragten Gesundheitssurfer haben sich ihre Informationen komplett alleine im Internet zusammengesucht. Und 51 Prozent würden gerne von ihrem Arzt über gesundheitsbezogene Webdienste informiert werden.

     

     

    Bildnachweis: ©2016 EPatient RSD GmbH, Berlin www.epatient-survey.de

    Redaktionsteam
    Das HealthDataSpace-Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu relevanten Themen einbringen. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: info@healthdataspace.de

    KEINE KOMMENTARE

    Kommentieren