Digital Health Weiterbildung: Intensivlehrgang „Digitale-Versorgung-Gesetz“

Digital Health Weiterbildung: Intensivlehrgang „Digitale-Versorgung-Gesetz“

von -

Am 29. April 2020 findet der Intensivlehrgang „Digitale-Versorgung-Gesetz“ per Videoübertragung statt.

Apps auf Rezept, Video-Sprechstunden einfach nutzen und überall bei Behandlungen auf das sichere Datennetz im Gesundheitswesen zugreifen – das sind die erklärten Ziele des „Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“ (Digitale-Versorgung-Gesetz), welches 2019 durch den Bundestag beschlossen wurde. Die Möglichkeiten, die die digitale Entwicklung mit sich bringt, werden die Gesundheitsbranche grundlegend verändern.

Der Intensivlehrgang „Digitale-Versorgung-Gesetz“ wird sich in diesem Jahr ausschließlich mit dem DVG beschäftigen und anhand der Schwerpunkte „Strategie – Zertifizierung – Erstattung – Preisverhandlung“ das DVG genau betrachten und aufarbeiten.

Inhalte:

  • Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG): Schwerpunkte, regulatorische Anforderungen und Umsetzung
  • Nutzen, Grenzen, Chancen und Implementierung von digitalen Gesundheitsanwendungen
  • Innovationen, Medizinprodukte, Apps & Co. und deren Machbarkeit im deutschen Gesundheitsmarkt
  • DVG anhand der Schwerpunkte: Strategie | Zertifizierung | Erstattung | Preisverhandlung

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte sowie Entscheider der gesetzlichen und privaten Krankenversicherungsunternehmen, Pharmaunternehmen, Dienstleister im Gesundheitswesen sowie Ärzte und Apotheker und andere Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen

Der Intensivlehrgang „Digitale-Versorgung-Gesetz“ ist eine gemeinsame Veranstaltung des Bundesverband Internetmedizin e.V. und der Gesundheitsforen Leipzig GmbH. 

Veranstaltungsort: Online per Videoübertragung

Veranstaltungszeitraum: 29. April 2020 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Investition: ab 790 EUR (zzgl. MwSt.) reguläre Teilnahmegebühr (ermäßigt: 690 EUR)

 

Titelfoto: ©pexels.com

Redaktionsteam
Das HealthDataSpace-Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu relevanten Themen einbringen. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: marketing@healthdataspace.de

1 KOMMENTAR

Kommentieren