Leicht mit anderen Ärzten vernetzen

Leicht mit anderen Ärzten vernetzen

von -

Zum Wohle des Patienten möchten Ärzte verschiedener Fachgebiete optimal zusammenarbeiten. Doch die vielen unterschiedlichen Daten und Formate machen den Gesundheitsnetzwerkern die Arzt-Arzt-Kommunikation nicht leicht. Wie Sie sich trotzdem mit Ihren Kollegen austauschen.

Sie suchen den Rat eines erfahrenen Kollegen, um einen besonders seltenen Fall zu besprechen und dabei das entsprechende Bildmaterial anzusehen? Oder Sie wollen dem überweisenden Arzt die Bilder und Befunde Ihres gemeinsamen Patienten zukommen lassen? In beiden Fällen müssen Sie auf praktische wie auch datenschutzrechtliche Aspekte achten. Mit HealthDataSpace Professional, dem sicheren Gesundheitsnetzwerk für Ärzte, geht das unkompliziert und schnell. Denn die internen Organisationsformen und Systeme der beteiligten Ärzte werden dabei nicht berührt.

  Communities vernetzen die behandelnden Ärzte

Ein Arzt eröffnet eine HealthDataSpace-Community und lädt Kollegen, mit denen er gemeinsam Patienten behandelt, in diese „Gemeinschaft“ ein. Alle Teilnehmer dieser geschlossenen Gruppe können Bilder und Befunde einstellen, ansehen und herunterladen. Dank des integrierten mobilen PACS Viewers medVIEW betrachten Ärzte die DICOM Bilder direkt im Internetbrowser, ohne sie herunterladen zu müssen. Ärztliche Kooperationen funktionieren in diesen geschützten Communities einfach, schnell und sicher.

  Medizindaten in Karteikarte der eigenen Praxis-EDV aufrufen

Im Rahmen der Mit- und Weiterbehandlung übermitteln Radiologen ihren Zuweisern die Bilder und Befunde gemeinsamer Patienten. Der überweisende Arzt eröffnet ein Nutzerkonto für HealthDataSpace Professional. Der Radiologe stellt die Bilder und Befunde der gemeinsam behandelten Patienten automatisch in das Nutzerkonto des Zuweisers ein. Sofort kann der zuweisende Arzt diese Medizindaten direkt in HealthDataSpace Pro betrachten. Und mit nur einem Klick erzeugt der Zuweiser einen sogenannten Share-Link und verknüpft dadurch die Patientendaten mit der entsprechenden Karteikarte seiner Praxis-EDV. Und das geht schneller als im Webportal.

Ganz ohne aufwendigen Datenimport oder Software-Installation lassen sich auf diese Weise Patientendaten problemlos mit der eigenen Praxis-EDV aufrufen und anzeigen. Der integrierte mobile PACS Viewer ermöglicht es außerdem, die Bilder sofort zu betrachten. Natürlich können Ärzte die Originaldaten auch herunterladen, um sie in ihr eigenes PACS zu übernehmen oder mithilfe ihres eigenen Viewers weiterzuverarbeiten. Der aufwendige Datenversand mit DICOM E-Mail gehört somit der Vergangenheit an.

 

  Mehr Informationen

 

Rainer Kasan ist Firmengründer, Inhaber und Geschäftsführer von Digithurst sowie Gesellschafter von Telepaxx. Der Wirtschaftswissenschaftler, Computer Engineer und QM-Auditor verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Medizin-IT. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: info@healthdataspace.de

KEINE KOMMENTARE

Kommentieren