Medizin-Quiz: So lernen Ärzte und Medizin-Studenten heute

Medizin-Quiz: So lernen Ärzte und Medizin-Studenten heute

von -

Anstatt aus Medizinbüchern und Internetseiten lernen Medizin-Studenten und angehende Ärzte praxisnahes medizinisches Wissen bequem per App.

MIND by sublimd ermöglicht genau das: Die App zeigt klinische Fallvignetten. Der Nutzer wählt daraufhin aus fünf Diagnosen die Wahrscheinlichste aus. Einige Aufgaben können durch die erfahrene Ärzte ohne langes Überlegen gelöst werden. Es gibt aber auch immer wieder Fallvignetten, bei denen sehr genaues Lesen und Analysieren gefragt sind. Werden wirklich alle Symptome durch die Diagnose erklärt? Gibt es Beschwerden, die für ein Krankheitsbild kennzeichnend sind, beim Patienten jedoch fehlen? Wie steht es um die Inzidenz und die Geschlechtsverteilung der vorgeschlagenen Diagnosen? Sind wichtige Risikofaktoren vorhanden, welche eine Diagnose wahrscheinlicher machen?

Medizin-Quiz mit unbegrenzt vielen Fragen

Das Besondere an den in MIND präsentierten Fallvignetten ist, dass sie weder von realen Patienten stammen, noch in Handarbeit von Ärzten erfunden wurden. Alle Fälle werden von einem Algorithmus künstlich erzeugt und in Berichtsform gebracht.

Die medizinische Grundlage der Fälle stammt vom Medical Knowledge Graph – der von sublimd entwickelten und weltweit einzigartigen medizinischen Wissensdatenbank, die laufend von einem ärztlichen Team mittels aktuellster Literatur sowie Kunden-Feedback erweitert wird. So wird den wissbegierigen Benutzern nie langweilig und sie können immer wieder etwas Neues dazu lernen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Lehr- und Fallbüchern, in denen Krankheitsbilder oft exemplarisch und eindeutig präsentiert werden, orientieren sich die Fallvignetten in MIND deutlich näher am klinischen Arbeitsalltag, wo das Behandlungsteam seine Entscheidungen meistens anhand von unvollständigen Informationen treffen muss.

Das neue Quiz für Ärzte und Medizin-Studenten erfreut sich schon jetzt großer Beliebtheit: In den ersten zwei Tagen nach Veröffentlichung wurden bereits über 500 Fallvignetten gelöst. Die Fall-Datenbank wird kontinuierlich erweitert und Rückmeldungen von Kunden umgesetzt.

Redaktionsteam
Das HealthDataSpace-Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu relevanten Themen einbringen. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: marketing@healthdataspace.de

KEINE KOMMENTARE

Kommentieren