Neuer Studiengang IT-Sicherheit an der Universität Lübeck

Neuer Studiengang IT-Sicherheit an der Universität Lübeck

von -

Mit dem Thema eHealth geht auch immer die Frage nach Datensicherheit einher. Die Universität Lübeck widmet der IT-Sicherheit sogar einen eigenen gleichnamigen Studiengang.

Seit dem Wintersemester 2016/17 können Abiturienten an der Universität Lübeck den Studiengang IT-Sicherheit als Bachelor of Science studieren. Und ab dem Wintersemester 2019/20 noch den Master of Science anschließen. Den Studiengang IT-Sicherheit haben wir übrigens auch in unsere Übersicht spezieller eHealth-Studiengänge aufgenommen.

IT-Sicherheitsexperten sind gefragt

In Zeiten von Cyberangriffen auf Kliniken, staatliche Behörden und sogar kleinere Unternehmen stehen die Berufsaussichten für IT-Sicherheitsexperten gut. Mittlerweile verbringen Software-Entwickler die Hälfte ihrer Arbeitszeit damit, Programme zu testen. Daher ist die Nachfrage nach Absolventen mit soliden Kenntnissen im Bereich Zuverlässigkeit von IT-Systemen groß.

Durch das vollständige Informatikstudium im Bachelor IT-Sicherheit stehen den Absolventen diverse Einsatzbereiche offen: z.B. als Software-Entwickler, IT-Sicherheitsberater, Sicherheitsanalyst, Systemadministrator oder Systemarchitekt für IT-Sicherheit.

Zum Studiengang IT-Sicherheit der Universität Lübeck >>

 

Foto: ©pexels.com

Redaktionsteam
Das HealthDataSpace-Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu relevanten Themen einbringen. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: marketing@healthdataspace.de

KEINE KOMMENTARE

Kommentieren