Welche Arten der Telemedizin sind erlaubt? Bundesärztekammer präzisiert Musterberufsordnung

Welche Arten der Telemedizin sind erlaubt? Bundesärztekammer präzisiert Musterberufsordnung

    von -

    Die Bundesärztekammer hat die Musterberufsordnung für Ärzte neu definiert und durch konkrete Szenarien ergänzt. Diese beschreiben die Arten der Telemedizin, welche zulässig sind und welche nicht.

    Den Begriff Fernbehandlungsverbot wird es demnach nicht mehr geben. Das erklärt Dr. Franz Bartmann – für Telemedizin zuständig im Vorstand der Bundesärztekammer – in einem Interview. Telekonsultationen zwischen Ärzten untereinander – zum Beispiel wenn ein Arzt per Telemedizin den Rat eines spezialisierten Kollegen zu einem bestimmten Fall einholt – sind uneingeschränkt erlaubt. Telemonitoring ist ebenfalls zulässig. Dabei gibt es jedoch eine Bedingung: Der behandelnde Arzt des Patienten muss immer involviert sein. So kann zum Beispiel ein Telemedizinzentrum nicht ohne Abstimmung mit dem behandelnden Arzt für einen Patienten diagnostisch oder therapeutisch tätig werden. Demnach dürfen Ärzte ihnen „unbekannte“ Patienten nur ganz allgemein per Telefon, Internet usw. medizinisch beraten.

    Teleradiologie durch Röntgenverordnung geregelt

    Teleradiologie darf auch ohne unmittelbaren Patientenkontakt durchgeführt werden. Dies ist gesetzlich in der Röntgenverordnung (RöV) geregelt und bedarf einer Genehmigung. Der Begriff „Teleradiologie“ ist darin als Untersuchung eines Menschen mit Röntgenstrahlen unter der Verantwortung eines Arztes definiert, der sich nicht am Ort der technischen Durchführung befindet. Dabei ist dieser Arzt mittels elektronischer Datenübertragung und Telekommunikation direkt mit den Personen vor Ort verbunden. Ausgenommen von dieser Regel sind Notfälle und Zwischenfälle wie zum Beispiel auf hoher See.

    Weiterführende Informationen:

    http://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/Recht/2015-12-11_Hinweise_und_Erlaeuterungen_zur_Fernbehandlung.pdf

     

     

    Bildnachweis: © photodune.net / Wavebreakmedia

    Redaktionsteam
    Das HealthDataSpace-Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu relevanten Themen einbringen. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: info@healthdataspace.de

    KEINE KOMMENTARE

    Kommentieren