Telemedizin nach Expertenmeinung bald selbstverständlich

Telemedizin nach Expertenmeinung bald selbstverständlich

    von -

    Ein Hausarzt der gemeinsam mit Fachkollegen Röntgenaufnahmen online auswertet. Schon bald wird das Standard in der Gesundheitsversorgung sein. Darin sind sich Branchenexperten einig. 

    Welche Rolle spielen verschiedene telemedizinische Dienste in zehn Jahren? Der Digitalverband Bitkom hat dazu in einer repräsentativen Studie 100 Geschäftsführer und Vorstände von Pharmaunternehmen befragt. Neben dem telemedizinischen Austausch eines Arztes mit anderen Spezialisten werden auch die Telechirurgie und die Vitalparameter-Überwachung (z.B. durch Gesundheits-Apps) nach Meinung der Experten immer wichtiger. Darüber hinaus glauben 70 Prozent der Befragten, dass die Online-Sprechstunde ergänzend zum Arztbesuch – etwa bei Routineuntersuchungen – an Bedeutung gewinnt. 

    Weiterführende Informationen:

    Mehr über die Bitkom-Studie: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Telemedizin-wird-in-zehn-Jahren-selbstverstaendlich-sein.html

    Was sich Patienten von ihrem Arzt wünschen: https://pro.healthdataspace.org/telemedizin-online-arzt-video-sprechstunde

    Mehr zu Gesundheits-Apps: https://pro.healthdataspace.org/studie-quantified-self-gesundheits-apps

     

    Grafik: Bitkom e.V.

    Redaktionsteam
    Das HealthDataSpace-Redaktionsteam umfasst Digithurst und Telepaxx Mitarbeiter verschiedener Abteilungen, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu relevanten Themen einbringen. Fragen, Feedback, Anregungen gerne an: info@healthdataspace.de

    KEINE KOMMENTARE

    Kommentieren